Freiwillig Aktiv!

Spaß haben und sinnvoll die Freizeit gestalten, Fortbildungsmöglichkeiten nutzen und nette Leute kennen lernen, freiwillig aktiv sein beim ASB in Ludwigshafen - hier einige Möglichkeiten und Perspektiven.


Jede regionale Gliederung des ASB hat unterschiedliche Angebote und deshalb auch verschiedene Einsatzmöglichkeiten für freiwillig Aktive. Zu den Bereichen, in denen sich Interessierte im Kreisverband Ludwigshafen engagieren können, gehören z.B.

  • die Erste-Hilfe-Ausbildung
  • der Sanitätsdienst
  • der Katastrophenschutz
  • der Besuchsdienst für ältere und einsame Menschen.
 
Freiwillig aktiv
  • Freiwillig aktiv

    Freiwilligendienste

    Schon was vor in der nächsten Zeit? Erst mal was anderes machen nach der Schule oder ein Jahr Wartezeit überbrücken? Neue Erfahrungen sammeln und mal was für andere tun? mehr

  • Dauerhaft helfen

    Mitgliedschaft

    Sie möchten Mitglied im ASB werden? Jedes Mitglied unterstützt den Arbeiter-Samariter-Bund bei seiner Aufgabe, Menschen in Not zu helfen. Wir freuen uns darüber, dass fast jeder 76. Bürger dem ASB angehört und die Zahl der ASB´ler in Deutschland - zurzeit über 1,1 Mio. - immer weiter zunimmt. mehr

  • false

    kleine Samariter

    Arbeiter-Samariter-Jugend

    Der Arbeiter-Samariter-Bund Ludwigshafen baut zurzeit eine eigene Arbeiter–Samariter-Jugend (kurz ASJ) auf. Unsere Zielgruppe sind Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren, die Lust haben auf Spielerische Art und Weise mit der Ersten Hilfe in Kontakt zu treten. Ziel unseres Angebots ist es, schon erlernt… mehr

  • Urlaub ohne Kofferpacken

    Naherholung für Senioren

    Die Naherholung findet während der Sommerferien im Schullandheim Ramsen, im Herzen des Pfälzer Waldes, statt und wird nach Stadtteilen gegliedert. Die Naherholung dauert zwei Wochen und wird von der Seniorenförderung der Stadt in Zusammenarbeit mit den Wohlfahrtsverbänden angeboten. mehr

  • Freiwillig aktiv

    Schulsanitätsdienst

    Schülerinnen und Schüler können sich vom ASB zu Sanitätern ausbilden lassen. Denn beim Spielen in der Pause, im Sportunterricht oder auf dem Schulhof gibt es immer wieder kleinere und größere Verletzungen. Die Junior-Sanitäter des ASB wissen, was in solchen Situationen zu tun ist. mehr

  • Mentoring

    Mentoring, was ist das?

    Schon Odysseus bat vor der Reise nach Troja seinen Freund Mentor, sich um einen Sohn Telemachos zu kümmern und ihm während seiner Abwesenheit beratend und unterstützend zur Seite zu stehen. mehr

6 Beiträge