Notfallrettung

Ein Mann, der beim Einkaufen ganz plötzlich zusammenbricht, ein schwerer Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten, ein Kind, das vom Klettergerüst fällt... das sind Fälle, bei denen der Rettungsdienst gerufen wird.

In solchen akuten medizinischen Notfällen schickt die Einsatzleitstelle sofort erfahrene Rettungsassistenten und Notärzte, die am Notfallort lebensrettende Maßnahmen durchführen und die Transportfähigkeit der Patientinnen und Patienten herstellen.

Je nachdem, welcher Notfall eingetreten ist und wo er sich ereignet hat, werden Notarztwagen, Rettungstrans-portwagen oder auch Hubschrauber eingesetzt. Sie sind mit medizinischen Geräten und Medikamenten so ausgestattet, dass die Patienten optimal erstversorgt zur Vermeidung weiterer Schäden auf der Fahrt oder dem Flug ins Krankenhaus weiterbehandelt werden können.

 

Krankentransport

Kranke, verletzte oder hilfsbedürftige Menschen, die keine Notfallpatienten sind, betreut der Krankentransportdienst. Er bringt zum Beispiel einen Patienten zu einer Spezialuntersuchung in ein anderes Krankenhaus oder zur Weiterbehandlung in eine Rehabilitationsklinik. Bei einem solchen Transport ist immer qualifiziertes Rettungsdienstpersonal dabei, das bei Verschlechterung des Gesundheitszustandes sofort eingreifen oder notwendige pflegerische Maßnahmen durchführen kann.